Suche LK

Aktueller Stand gemeldete Infektionen Coronavirus

Die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht unter anderem vor, welche Maßnahmen bei welchen Werten der 7-Tage-Inzidenzen ergriffen werden sollen. Hierbei wird auf die Werte, die das Robert Koch-Institut (RKI) veröffentlicht, zurückgegriffen (nach § 28a Abs. 3 Satz 12 Infektionsschutzgesetz). Deshalb verweisen wir in unseren Meldungen auf die Werte des RKI.

Die aktuellen Zahlen zum Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm finden Sie auf den Seiten des Robert Koch-Instituts:

Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit


Wöchentliche Übersicht zum Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm

20.04.2021 – Aktuell gelten Regelungen für eine 7-Tage-Inzidenz über 100

  • 7-Tage-Inzidenz: 197,5
  • Gemeldete bestätigte Fälle insgesamt seit Beginn der Corona-Pandemie: 5.987 (+ 12 im Vergleich zum Vortag)
  • Bestätigte Fälle, die sich aktuell in Quarantäne befinden: 478
  • Gesamtzahl bestätigter Fälle, die verstorben sind: 104 (+ 0 im Vergleich zum Vortag)

Datenquelle: Robert Koch-Institut (RKI)

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Bis auf Weiteres gelten im Landkreis Neu-Ulm die Regelungen laut der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für eine 7-Tage-Inzidenz über 100. Die aktuellen Regelungen für den Landkreis Neu-Ulm gibt es unter

https://landkreis.neu-ulm.de/de/bayernweite-regeln.html 

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz laut Robert Koch-Institut am Freitag, 16.04.2021 bei 173,5 Fällen pro 100.000 Einwohnern und damit über dem Inzidenz-Wert von 100 lag, gelten bis einschließlich 25.04.2021, die bereits bestehenden Regelungen für Schulen und Kindertageseinrichtungen für den Landkreis Neu-Ulm fort.

https://landkreis.neu-ulm.de/de/bayernweite-regeln.html 

Neu in Quarantäne aufgrund eines bestätigten Falles befinden sich die Kontaktpersonen von zwei Schulklassen in Neu-Ulm. Damit sind im Moment insgesamt sechs Schulklassen (Neu-Ulm, Senden) in Quarantäne.

Ebenfalls nach wie vor in Quarantäne befindet sich die Notbetreuung einer Kindertageseinrichtung in Neu-Ulm.

Einmal in der Woche veröffentlichen wir auch die Zahlen der bestätigten Fälle in den einzelnen Kommunen. Die Veröffentlichung erfolgt immer mittwochs. (Letzter Stand 13.04.2021)

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, egal, wo sie im Landkreis wohnen oder unterwegs sind, sich an die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht zu halten. Bitte werden Sie nicht unvorsichtiger, wenn z. B. in einer bestimmten Kommune kaum bestätigte Fälle aufgetreten sind - gerade auch mit Blick darauf, dass viele Menschen keine oder kaum Symptome zeigen, die sich mit dem Virus angesteckt haben und dadurch gar nicht wissen, dass sie das Virus in sich tragen.

© Kerstin Weidner E-Mail